Blog

Suche

Hotradio

Twitter

Facebook

Musiknews

11. Dezember 2014
Dance Pop

Videopremiere: Inna feat. Marian Hill mit "Diggy Down"

Videopremiere: Inna feat. Marian Hill mit

Die rumänische Sängerin Inna veröffentlichte im Jahr 2008 ihre erste Single "Hot" und wurde damit direkt zu einem Weltstar. Der Song wurde zunächst überall in den Clubs gespielt, bevor er dann auch die Mainstream Charts der einzelnen Länder erobern konnte. In der Zwischenzeit ist die Sängerin zwar nicht mehr ganz so erfolgreich unterwegs, veröffentlicht aber trotzdem immer noch eine tolle Single nach der anderen. In diesem Jahr wurden die Tracks "Cola Song" (feat. J Balvin) und "Good Time" (feat. Pitbull) beispielsweise sehr erfolgreich in bestimmten Ländern.

Im Sommer 2014 erschien für eine kurze Zeit jede Woche ein neuer Song von Inna. Diese sollten eigentlich alle auf der EP "Summer Days" vertreten sein, doch die wurde bis heute nicht veröffentlicht. Die einzelnen Tracks können dagegen bei den bekannten Download-Stores gekauft werden. Nun veröffentlicht die rumänische Sängerin endlich auch mal wieder eine richtige offizielle Single. Diese trägt den Titel "Diggy Down" und wurde von dem amerikanischen Electropop-Duo Marian Hill produziert. Der Track ist hauptsächlich in das Genre Dance-Pop einzuordnen, beinhaltet aber auch R&B-Einflüsse. Dadurch klingt er sehr interessant und vor allem anders als die vorherigen Songs von Inna. Das Highlight ist übrigens der kleine Saxophon-Part nach dem Refrain.

Leider ist "Diggy Down" bisher nur in ein paar Ländern erhältlich. Einen Veröffentlichungstermin für Deutschland gibt es noch nicht. Bis zu dem Release solltet ihr euch mit den Tracks der nie veröffentlichten "Summer Days" EP die Wartezeit verkürzen. Hiervon sind "Take Me Higher", "Tell Me" und "Low" die Highlights, die alle bei iTunes, Amazon und co. erhältlich sind.

Update (16.12.): Der Song ist ab sofort auch in Deutschland digital erhältlich und gibt es bei iTunes, Amazon und co. im Radio Edit oder Extended Mix zu erwerben.

Ein offizielles Musikvideo zu "Diggy Down" ist bereits erschienen. Dieses zeigt Inna, die sich leichtbekleidet zu dem Song räkelt. Dabei sieht sie richtig heiß aus und erinnert sogar ein ganz klein wenig an die Pussycat Dolls in ihrem ebenfalls sehr heißen Clip zu "Buttons". Auf jeden Fall passt der Clip sehr gut zu dem Track und ist dadurch mehr als empfehlenswert.

Hier könnt ihr euch das offizielle Musikvideo zu "Diggy Down" ansehen:


INNA - Diggy Down feat. Marian Hill (Official... von abzzzFUN

Zuletzt aktualisiert am 16. Dezember 2014 um 19:30 Uhr.

 
comments powered by Disqus
1&1 Webhosting Produkte