Blog

Suche

Hotradio

Twitter

Facebook

Musiknews

19. März 2015
Deep House

Videopremiere: Gestört aber GeiL & Koby Funk feat. Wincent Weiss mit "Unter Meiner Haut"

Videopremiere: Gestört aber GeiL & Koby Funk feat. Wincent Weiss mit

Das deutsche Duo Gestört aber GeiL ist in der nationalen DJ-Szene bereits ziemlich bekannt. Mit ihren House- und Minimal-Produktionen konnten sie bereits viele Fans gewinnen. In die Charts schafften es aber die aus Sachsen-Anhalt und Thüringen stammenden Herren bisher nicht. Ähnlich sieht es auch dem DJ-Kollegen Koby Funk aus, der bisher auch nicht mehr als ein Geheimtipp in der EDM-Szene war.

Doch nun haben sich die beiden Künstler für einen gemeinsamen Track zusammengetan, der den Titel "Unter Meiner Haut" trägt. Dazu kommen noch Vocals von dem Sänger Wincent Weiss, den einige bereits aus der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" kennen dürften, wo er 2013 ganz knapp an den Liveshows gescheitert ist. Der gemeinsame Song der drei Interpreten ist ein Cover der gleichnamigen Single von der deutschen Sängerin Elif Demirezer, die im Jahr 2013 allerdings nur wenig Erfolg hatte. Die neue Version des Tracks beweist, dass er sich auch perfekt in das Genre Deep House konvertieren lässt. Denn der Beat passt richtig gut zu den Lyrics und die Stimme von Wincent Weiss ist auch sehr stark. Das Lied bleibt sofort im Ohr hängen und kann sowohl in den Clubs als auch im Radio laufen.

"Unter Meiner Haut" ist ab diesem Freitag, den 20. März 2015, in Deutschland erhältlich. Der Song wird dabei sowohl digital, als auch als CD-Single erscheinen. Letztere besteht aus dem Radio Edit und dem etwa zwei Minuten längeren Club Mix. Es sieht sehr danach aus, dass die Single ein großer Hit bei uns wird. Allein durch Vorbestellungen steht der Track nämlich aktuell schon bei iTunes seit einigen Tagen in den Top 150. Das ist oft ein klares Indiz für einen sofortigen Einstieg in die Top 10 der Single Charts. Dies würde also den Durchbruch für alle drei Künstler bedeuten. Da das Lied über das Hamburger Label Kontor Records veröffentlicht wird, ist es natürlich selbstverständerlich, dass es auch auf der neuen "Kontor Top of the Clubs Vol. 66", die am 27. März 2015 erscheinen wird, vertreten ist.

Ein Musikvideo ist zu dem Song auch schon erschienen. Darin wandern eine Frau und ein Mann nach der Trennung einsam durch die Straßen und fangen schnell an, sich gegenseitig zu vermissen. In anderen Szenen sind Gestört aber GeiL, Koby Funk und Wincent Weiss beim Vortragen des gemeinsamen Tracks in einem Club zu sehen. Später kommt auch das getrennte Paar in dem Club an und merkt, dass sie doch zueinander gehören. Der Clip passt insgesamt sehr gut zu den Lyrics und auch dem Beat. Dadurch ist er sehr empfehlenswert.

Zuletzt aktualisiert am 19. März 2015 um 19:37 Uhr.

 
comments powered by Disqus