Blog

Suche

Hotradio

Twitter

Facebook

Musiknews

16. November 2015
Dance Pop

Videopremiere: Inna mit ihrer neuen Single "Yalla" aus dem Album "Inna"

Videopremiere: Inna mit ihrer neuen Single

Die Sängerin Inna gehört zu den erfolgreichsten rumänischen Musikexporten aller Zeiten. Mit ihrer Debütsingle "Hot" konnte sie im Jahr 2009 direkt ihren europaweiten Durchbruch feieren. Auch die Songs "Amazing", "Sun Is Up", "Club Rocker" (feat. Flo Rida) und "More Than Friends" (feat. Daddy Yankee) wurden zu großen Hits. Darüber hinaus hat sie in der Zwischenzeit bereits vier Studioalben veröffentlicht. Das neueste davon trägt in Japan den Titel "Body And The Sun", international heißt es dagegen ganz simpel "Inna". Mit "Good Time" (feat. Pitbull)"Diggy Down" (feat. Marian Hill)"Bop Bop" (feat. Eric Turner) und "Cola Song" (feat. J Balvin) hat die Sängerin daraus bereits vier Singles ausgekoppelt, wovon besonders letztere sehr hohe Verkaufszahlen verzeichnen konnte.

Als neueste Single wurde nun "Yalla" angekündigt, der einer der beliebtesten Tracks der Fans aus dem neuen Longplayer ist. Der Song ist in das Genre Dance Pop einzuordnen und kann vor allem durch die starken Strophen überzeugen. Hier sind sowohl die Vocals als auch der Beat richtig gut geworden. Der Refrain ist vor allem sehr überraschend, da er komplett in arabisch gesungen ist. Leider nervt dieser aber auch ziemlich schnell. Insgesamt ist es aber auf jeden Fall ein starkes Lied, das wohl vor allem durch den großen Erfolg des zumindest etwas ähnlichem "Lean On" von Major Lazer & DJ Snake feat. Mø als Single ausgewählt wurde.

"Yalla" ist ab sofort als Track der Alben "Inna" und "Body And The Sun", die beide in Deutschland veröffentlicht wurden, digital bei iTunes, Amazon und co. erhältlich. Ein eigenständiger Single-Release scheint aber auch noch geplant zu sein, da die Rumänin auf ihrem YouTube-Kanal vier verschiedene Remixe des Songs hochgeladen hat, die alle bisher noch nicht erhältlich sind. Außerdem enthält die Single Version eine andere zweite Strophe als der Album-Track. In der Türkei kommt das neue Lied bereits jetzt richtig gut an und steht schon kurz vor dem Einzug in die iTunes Top 10.

Ein Musikvideo wurde zu dem Song auch bereits veröffentlicht. Dieses ist - passend zum Stil des Lieds - im orientalischen Stil gehalten. Wir bekommen hier beispielsweise heiße Bauchtänzerinnen, Kamele, einen Basar und die schöne Wüste zu sehen. Das Highlight für das männliche Publikum ist aber eindeutig die leicht bekleidete Inna, die ganz offen zeigt, was sie hat. Wenig überraschend findet sie auch direkt einen männlichen Verehrer. Insgesamt passt der Clip wirklich perfekt zu dem Track und ist daher sehr empfehlenswert.

Hier könnt ihr euch das offizielle Musikvideo zu "Yalla" ansehen:

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2015 um 18:03 Uhr.

 
comments powered by Disqus