Blog

Suche

Hotradio

Twitter

Facebook

Musiknews

09. Dezember 2015
Deep House / Pop

KlangCafé III: Die offizielle Tracklist wurde veröffentlicht

KlangCafé III: Die offizielle Tracklist wurde veröffentlicht

Das große Label Universal Music probiert sich immer mal wieder an neuen Compilation-Reihen. Einige davon werden zum Erfolg, andere aber auch zu großen Flops. Bis heute immer noch nicht wirklich durchgesetzt hat sich zum Beispiel die "Club Music", die als Konkurrenzprodukt zu der "Kontor Top of the Clubs" und "Club Sounds" gestartet wurde. Mit der Reihe "KlangCafé" gelang dem Label im Frühjahr 2015 aber ein echter Überraschungserfolg. Die erste Ausgabe schaffte es direkt in die Top 10 der offiziellen Compilation Charts und hielt sich mehrere Wochen in dem oberen Bereich. Auch die im Juni veröffentlichte KlangCafé II konnte große Erfolge verbuchen. Am 18. Dezember 2015 erscheint nun bereits die dritte Ausgabe der Reihe. Diese beinhaltet 44 Songs, die auf zwei CDs verteilt und zwischen den Genres Deep House und Pop einzuordnen sind. Die Tracklist dazu ist bereits jetzt bekannt.

Die erste Disc wird von einem aktuellen Megahit eröffnet. Es handelt sich dabei um "Catch & Release" von Matt Simons, der im Deepend Remix im Moment kurz davor ist, Adele von der deutschen Chartsspitze zu vertreiben. Weitere bekannte Tracks stammen von Louane ("Avenir"), Felix Jaehn feat. Polina ("Book Of Love"), Gestört Aber GeiL feat. Sebastian Hämer ("Ich & Du") oder Lana Del Rey ("High By The Beach"). Noch nicht ganz so erfolgreich, aber trotzdem sehr stark, sind die Songs von Kilian & Jo ("Little Love"), Dotan ("Hungry"), Hozier ("From Eden") und The Avener feat. Ane Brun ("To Let Myself Go").

Auch die zweite Scheibe setzt auf einen gelungenen Mix aus bekannten Charthits und echten Geheimtipps. Neben den Top 10 Hits von Years & Years ("King" in der Acoustic Version), Sam Feldt feat. Kimberly Anne ("Show Me Love") und Kygo feat. Parson James ("Stole The Show") sind hier nämlich auch brandneue Lieder von Philipp Dittberner ("Das Ist Dein Leben"), Boy ("We Were Here") oder Of Monsters And Men ("Empire") mit dabei. Weitere Highlights stellen "Regenbogen" von Wincent Weiss, "Fire Meet Gasoline" von Sia und "Never Gonna Love Again" von Lykke Li dar. Richtig stark sind aber auch die Tracks von Emma Bale ("Run" im Lost Frequencies Radio Edit) und Alessia Cara ("Here").

Insgesamt knüpft die neueste Ausgabe der KlangCafé-Reihe direkt an ihren Vorgängern an und präsentiert uns einmal mehr einen überzeugenden Mix aus Deep House- und Pop-Songs. Wer Musik zum Chillen sucht, die zumindest teilweise etwas kommerzieller ist, ist hier genau an der richtigen Adresse.

Hier könnt ihr euch die komplette Tracklist zur KlangCafé III ansehen:

CD 1:
01. Matt Simons - Catch & Release (Deepend Remix)
02. Kilian & Jo - Little Love
03. Louane - Avenir (Radio Edit)
04. Felix Jaehn feat. Polina - Book Of Love
05. Gestört Aber GeiL feat. Sebastian Hämer - Ich & Du
06. Sonnengruss - Day & Night (Deepchills Radio Remix)
07. Filous - How Hard I Try
08. X Ambassadors - Renegades
09. Dotan - Hungry
10. Hozier - From Eden
11. George Ezra - Blame It On Me
12. L'aupaire - I Would Do It All Again
13. James Morrison - Stay Like This
14. Lukas Graham - 7 Years
15. Lana Del Rey - High By The Beach
16. Julia Stone - This Love
17. Jamie Woon - Shoulda
18. Hayden James - Something About You
19. Honne - Coastal Love
20. The Avener feat. Ane Brun - To Let Myself Go
21. Seinabo Sey - Pretend
22. Dua Lipa - Be The One

CD 2:
01. James Bay - Scars
02. Years & Years - King (Acoustic)
03. Wincent Weiss - Regenbogen
04. Philipp Dittberner - Das Ist Dein Leben
05. Boy - We Were Here
06. Sia - Fire Meet Gasoline
07. Sara Hartman - Monster Lead Me Home
08. Lykke Li - Never Gonna Love Again
09. Oh Wonder - Livewire
10. Matt Wills - Adx
11. Of Monsters And Men - Empire
12. Kelvin Jones - Call You Home
13. Little May - Boardwalks
14. Family Of The Year - Make You Mine
15. Halsey - Ghost (Alt. Mix)
16. Vaults - One Last Night
17. Emma Bale - Run (Lost Frequencies Radio Edit)
18. Marcus Layton - For You (Radio Edit)
19. Sam Feldt feat. Kimberly Anne - Show Me Love
20. Kygo feat. Parson James - Stole The Show
21. Alessia Cara - Here
22. Miguel - Coffee

Zuletzt aktualisiert am 09. Dezember 2015 um 20:15 Uhr.

 
comments powered by Disqus
thalia.de